Zurück zum Hauptinhalt

COVID-19 (Coronavirus) Gesundheit und Sicherheit

Gesundheit und Sicherheit

Schutzkonzept COVID-19 Airport Hotel Basel AG

Grundregeln

  • NEU: Vom 23.11.2020 bis und mit 22.01.2021 bleiben unser Restaurant "Hangar 9" sowie unsere Bar "La Montgolfiere" für externe Gäste geschlossen.
  • Alle Personen im Betrieb, Gäste und das Airport Hotel Basel Team, tragen eine Gesichtsmaske in öffentlich zugänglichen Innenräumen
  • Alle Personen im Betrieb reinigen sich regelmässig die Hände. Anfassen von Objekten und Oberflächen möglichst vermeiden.
  • Die Airport Hotel Basel AG stellt sicher, dass sich die verschiedenen Gästegruppen nicht vermischen.
  • Mitarbeitende und andere Personen halten 1.5 Meter Abstand zueinander.
  • Bedarfsgerechte regelmässige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen nach Gebrauch, insbesondere, wenn diese von mehreren Personen berührt werden.
  • Kranke im Betrieb nach Hause schicken und anweisen, die (Selbst-)Isolation gemäss BAG zu befolgen.
  • Speisen und Getränke dürfen nur sitzend konsumiert werden.
  • Höchstens 4 Personnen pro Tisch (ausgenommen Eltern mit Kindern).
  • Die Kontaktdaten der Gäste werden erfasst. Dies erfolgt auf Anordnung gemäss Kanton Basel-Stadt. Es dient nicht zu Marketing Zwecken sondern dient dem Contact Tracing. Der Datenschutz wird eingehalten. 

Gesichtsmasken

Jede Person muss in öffentlich zugänglichen Innenräumen eine Gesichtsmaske tragen. Davon ausgenommen sind Gäste die an einem Tisch setzen. Wenn die Personnen auf dem Weg zum Tisch sind oder die Toiletten aufsuchen, ist eine Gesichtsmaske zu tragen.

Die Maskentragpflicht in öffentlich zugänglichen Innenräumen gilt auch für das Personal, das dort arbeitet, soweit kein wirkungsvoller Schutz vor einer Ansteckung durch spezielle Schutzvorrichtungen (Kunstoff- der Glassscheiben) sichergestellt ist.

Das Tragen einer Gesichtsmaske ändert nichts an den übrigen vorgesehenen Schutzmassnahmen. Namentlich ist der erforderliche Abstand auch beim Tragen einer Maske nach Möghlichkeit einzuhalten.

Als Gesichtsmasken gelten Atemschutzmasken, Hygienemasken sowie auch Textilmasken, die eine hinreichende, schützende Wirkung entfallten.

Kinder vor ihrem 12. Geburtstag sind von der Maskentragpflicht ausgenommen, ebenso Personen, die nachweisen können, dass sie aus besonderen Gründen, insbesondere medizinischen, keine Gesichtsmasken tragen können.

Eine Ausnahme gilt auch für auftretende Personen wie Künstlerinnen und Künstler oder Rednerinnen und Redner, solange sie ihren Auftritt haben und das Tragen einer Maske nicht möglich ist. Sobald der Auftritt fertig ist, müssen auch sie eine Maske tragen. 

Händehygiene

Alle Personen im Betrieb reinigen sich regelmässig die Hände. Anfassen von Objekten und Oberflächen möglichst vermeiden.

Massnahmen

  • Händehygienestationen: Die Gäste müssen sich bei Betreten des Betriebs die Hände mit Wasser und Seife waschen oder mit einem Händedesinfektionsmittel desinfizieren.
  • Alle Personen im Betrieb waschen sich regelmässig die Hände mit Wasser und Seife. Dies insbesondere vor der Ankunft sowie vor und nach Pausen.
  • Vor folgenden Arbeiten sind die Hände immer zu waschen oder zu desinfizieren: Tische eindecken, Servietten falten und Besteck polieren.
  • Nach dem Abräumen der Tische waschen oder desinfizieren die Mitarbeitenden die Hände, bevor sie sauberes Geschirr wieder anfassen.

Gästegruppen auseinanderhalten - nur sitzend konsumieren

Die Airport Hotel Basel AG stellt sicher, dass sich die verschiedenen Gästegruppen nicht vermischen, und dass Speisen und Getränke nur sitzend konsumiert werden.

Massnahmen

  • NEU: Vom 23.11.2020 bis und mit 13.12.2020 bleiben unser Restaurant "Hangar 9" sowie unsere Bar "La Montgolfiere" geschlossen für externe Gäste.
  • Die Airport Hotel Basel AG stellt sicher, dass es keine Vermischung von Gästegruppen gibt.
  • Alle Gäste nutzen Sitzplätze, Stehplätze sind nicht zugelassen.
  • Höchstens 4 Personnen pro Tisch (ausgenommen Eltern mit Kindern).
  • Speisen und Getränke dürfen in Innenräumen und im Freien nur sitzend konsumiert werden. 
  • Die Kontaktdaten einer Person pro Gästegruppe sind zu erhalten.

Distanz halten

Mitarbeitende und andere Personen halten 1.5 Meter Distanz zueinander.

Massnahmen

  • Zwischen Gast und Personal findet kein Körperkontak statt. 
  • Zwischen den Gästegruppen ist nach vorne und seitlich «Schulter-zu-Schulter» ein Abstand von 1.5 Metern und nach hinten «Rücken-zu-Rücken» einen 1.5-Meter-Abstand von Tischkante zu Tischkante eingehalten.
  • Die Airport Hotel Basel AG stellt sicher, dass die wartenden Gäste den Mindestabstand von 1.5 Metern zu anderen Gästen einhalten können.
  • Die Airport Hotel Basel AG bringt in Wartebereichen Bodenmarkierungen an, um die Einhaltung des Abstandes von mindestens 1.5 Metern zwischen den Gästegruppen zu gewährleisten und zu lenken.
  • Es gelten grundsätzlich keine Mindestabstände für Gäste oder Personal, wenn sie sich in Gasträumen und im Aussensitzbereich von einem zum anderen Ort fortbewegen.
  • Die Airport Hotel Basel AG stellt sicher, dass der Mindestabstand von 1.5 Metern in WC-Anlagen (z.B. durch Absperren einzelner Pissoirs), Aufenthalts- und Umkleideräumen sowie anderen Personalräumen eingehalten werden kann.
  • Sitzplätze in Seminarräumen des Betriebes haben einen Mindestabstand von 1.5 Metern.

Reinigung

Bedarfsgerechte, regelmässige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen nach Gebrauch, insbesondere, wenn diese von mehreren Personen berührt werden.

Massnahmen

  • Oberflächen und Gegenstände (z. B. Arbeitsflächen, Tastaturen, Kassen, Telefone, Kleiderbügel) werden regelmässig mit einem fachgerechten Reinigungs- oder Desinfektionsmittel gereinigt, besonders bei gemeinsamer Nutzung.
  • Türgriffe, Liftknöpfe, Treppengeländer, Armlehnen der Stühle, Kaffeemaschinen, verwendete Küchengeräte, und anderes Arbeitsmaterial, das von mehreren Personen benutzt wird, werden regelmässig – je nach Gebrauch, aber mindestens 1 x täglich – fachgerecht gereinigt oder desinfiziert. WC-Anlagen werden nach jeder Schicht gereinigt und desinfiziert (aber mindestens 2 x täglich). Es wird ein Reinigungsprotokoll für alle Bereiche geführt.
  • Das Personal trägt Handschuhe im Umgang mit Abfall und Schmutzwäsche. Die Handschuhe werden sofort nach Gebrauch entsorgt, und das Personal wäscht sich nach dem Umgang mit Abfall und Schmutzwäsche gründlich die Hände.
  • Offene Abfalleimer werden täglich mehrmals geleert.
  • Abfallsäcke werden nicht manuell zusammengedrückt.
  • Arbeitskleider werden täglich gewechselt und nach dem Gebrauch mit handelsüblichem Waschmittel gewaschen.
  • Die Airport Hotel Basel AG sorgt für einen regelmässigen und ausreichenden Luftaustausch in Arbeits- und Gasträumen (z.B. 4 Mal täglich für ca. 10 Minuten lüften).
  • Menükarten und Tabletts werden nach jedem Gast gereinigt oder desinfiziert.
  • Besteck und Geschirr (auch bei Nichtbenutzung) werden möglichst im Geschirrspüler gereinigt (nicht von Hand). Die Spülvorgänge werden bei Temperaturen von über 60 °C durchgeführt.

Erhebung von Kontaktdaten

Der Betrieb erfasst die Kontaktdaten der Gäste, um allfällige Infektionsketten nachverfolgen zu können.

Massnahmen

  • Die Kontaktdaten der anwesenden Personen müssen erhoben werden, wenn es während mehr als 15 Minuten zu einer Unterschreitung des erforderlichen Abstands ohne Schutzmassnahmen zwischen Gästegruppen kommt.
  • Die folgende Daten sind zu erheben: Name, Vorname, Wohnort, Telefonnummer und Tischnummer.
  • Bei Familien oder anderen Gruppen mit untereinander bekannten Personen, genügt die Erfassung der Kontaktdaten nur einer Person der betreffenden Familie oder Gruppe.
  • Die Airport Hotel Basel AG muss die Vertraulichkeit der Kontaktdatedn bei der Erhebung und die Datensicherheit namentlich bei der Aufbewahrung der Daten gewährleisten.
  • Die Kontaktdaten müssen zwecks Identifizierung und Benachricthigung ansteckungsverdächtiger Personen der zuständigen kantonalen Stelle auf deren Anfrage hin weitergeleitet werden.
  • Die erhobenen Kontaktdaten werden nicht zu keinen anderen Zwecken bearbeitet. Die Kontaktdaten müssen bis 14 Tage nach der Teilnahme an der Veranstaltung oder dem Besuch des Betriebs aufbewahrt und anschliessend sofort vernichtet werden.

Aktualisiert: 21.10.2020

 

Allgemeine Schutzmassnahmen

Informieren Sie sich laufend zum Ausbruch von COVID-19 über die WHO Webseite und über Ihre nationale und lokale Gesundheitsbehörde. 

  • Reinigen Sie Ihre Hände regelmässig und gründlich mit einem alkoholhaltigen Handreinigungsmittel oder waschen Sie sie mit Wasser und Seife. Warum? Das Waschen der Hände mit Wasser und Seife oder das Einreiben der Hände mit Alkohol tötet Viren ab, die sich auf den Händen befinden können
  • Halten Se mindestens 1.5 Meter Abstand zu jedem, der hustet oder niest. Warum? Wenn jemand hustet oder niest, versprüht er kleine Flüssigkeitstropfen aus der Nase oder dem Mund, die Viren enthalten können. Wenn Sie zu nah sind, können Sie die Tröpfchen einatmen, einschliesslich des COVID-19-Virus, sofern die hustende Person die Krankkeit hat
  • Vermeiden Sie es, Augen, Nase und Mund zu berühren. Warum? Die Hände berühren viele Oberflächen und können Viren aufnehmen. Einmal kontaminiert, können die Hände das Virus auf Augen, Nase oder Mund übertragen. Von dort kann das Virus in Ihren Körper eindringen.
  • Achten Sie darauf, dass Sie und die Menschen in Ihrer Umgebung auf eine gute Atemwegshygiene achten. Das bedeutet, dass Sie beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit dem gebeugten Ellenbogen oder Gewebe bedecken müssen. Entsorgen Sie dann das verbrauchte Gewebe sofort. Warum? Tröpfchen verbreiten das Virus. Durch eine gute Atemwegshygiene schützen Sie die Menschen in Ihrer Umgebung von Viren wie Erkältung, Grippe und COVID-19
  • Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich unwohl fühlen. Wenn Sie Fieber, Husten und Atembeschwerden haben, suchen Sie einen Arzt auf und rufen Sie ihn vorher an. Befolgen Sie die Anweisungen Ihrer örtlichen Gesundheitsbehörde. Warum? Die nationalen und lokalen Behörden verfügen über die Situation in Ihrer Region. Wenn Sie im Voraus anrufen, kann Ihr Arzt Sie schnell an die richtige Gesundheitseinrichtung weiterleiten. Dies wird Sie auch schützen und dazu beitragen, die Verbreitung von Viren und anderen Infektionen zu verhindern.
  • Bleiben Sie über die neusten Entwicklungen zu COVID-19 informiert. Befolgen Sie die Ratschläge Ihres Arztes, Ihrer nationalen und lokalen Gesundheitsbehörde oder Ihres Arbeitgebers, wie Sie sich und andere von COVID-19 schützen können. Warum? Die nationalen und lokalen Behörden verfügen über die aktuellsten Informationen darüber, ob sich COVID-19 in Ihrem Gebiet ausbreitet. Sie sind am besten in der Lage, zu kommunizieren was die Menschen in Ihrer Gegend tun sollten, um sich zu schützen.

Quelle: Fragen und Antworten der Weltgesundheitsorganisation WHO zu Koronaviren (COVID-19)